Lehrermangel: LandesSchülerRat bittet alle sächsischen MdL um Initiative!

Alle Abgeordneten des Sächsischen Landtages haben Post vom LandesSchülerRat bekommen. Friedrich Roderfeld und Leonard Kühlewind stellten die Briefe am Montag persönlich am Sächsischen Landtag zu. In dem zweiseitigen Schreiben werden die Abgeordneten aufgefordert, ihren Einfluss bei den Haushaltsverhandlungen zu nutzen und zudem am 29. September beim Aktionstag „Bildet die Rettung – Rettet die Bildung“ ein Zeichen zu setzen.

Kompletter Brief (PDF)

ein Kommentar

  1. Ich bin froh, dass Sie als Schüler die Mängel direkt benennen und die Politiker an ihre Pflichten erinnern. Richtig stellen möchte ich, dass es in Sachsen keine Lehrer gibt, die Pensionen erhalten. In Sachsen gibt es keine verbeamtete Lehrer.
    Ich wünsche viel Erfolg.

Der Beitrag ist älter als 28 Tage. Kommentare sind automatisch geschlossen.