Ausfallstatistik 2.0 26.11.-07.12.12

Liebe/r Schülervertreter/in,

mit dem Aktionstag „Bildet die Rettung – Rettet die Bildung!“ und der Großdemonstration in Dresden am 10. Mai 2012 haben wir gezeigt, dass für uns die derzeitige Situation bezüglich der fehlenden Lehrkräfte inakzeptabel ist. Auch deshalb führten wir vom 18.-22.06.2012 eine sachsenweite Erfassung des Unterrichtsausfalls durch, an der sich  über 100 Schulen beteiligten. Hiermit möchte ich mich, im Namen des Vorstands herzlichst bei Euch bedanken. Nach langen Überlegungen sind wir zum Entschluss gekommen, eine zweite, diesmal zweiwöchige Erfassung des Unterrichtsausfalls in Sachsen durchzuführen, um zu verdeutlichen, dass die Ergebnisse des ersten Durchlaufs keineswegs einmalige Extrembeispiele waren.

Doch warum ist diese Aktion so zwingend notwendig?

Das Sächsische Kultusministerium veröffentlicht in regelmäßigen Abständen Statistiken zum Unterrichtsausfall. Der dort ausgewiesene durchschnittliche Unterrichtsausfall ist mit 3 Prozent sogar moderat, jedoch muss man die Statistik mit Vorsicht genießen.  Beispielsweise gelten Unterrichtsstunden, in denen ihr Aufgaben bekommt oder die zwar laut Plan vertreten werden – aber dann doch nicht gehalten wurden, in der Statistik des Kultusministeriums als gehaltener Unterricht. Die Erfassung entspricht nicht der Realität unseres Schulalltags, weswegen wir das Projekt auf eigene Faust angehen. Dazu brauchen wir Dich und Deine Schule!

Was musst Du tun?

Im Anhang findest Du das Statistikformular, auf das es ankommt. Mit diesem Formular möchten wir direkt Euren Unterrichtsausfall erfassen und diesen anschließend auswerten. Kopiere das Formular und verteile es bitte an die jeweiligen Klassensprecher aller Klassenstufen Deiner Schule. Wir wollen den Unterrichtsausfall für alle zur gleichen Zeit, in den Wochen vom 26.11. bis 07.12.2012 erfassen. D.h. für Euch: Erhebt bitte die Daten nur und genau in diesen Wochen. Der Schülerrat ist dann dafür zuständig, dass der Unterrichtsausfall einer Schule zusammengetragen und an den Landesschülerrat übermittelt

Wie werden die Daten zusammengetragen und ausgewertet?

Zum Abschluss der Datenerhebung, bitten wir Dich, die ausgefüllten Auswertungsbögen in den darauffolgenden Schultagen einzusammeln und für Deine Schule auszuwerten und sie uns spätestens bis zum 19.12.2012 an buero@lsr-sachsen.de zu schicken!

Wenn du Fragen hast oder Hilfe brauchst…

… wende dich bitte an Anja Klotzbücher (anja.klotzbuecher@lsr-sachsen.de).

Wichtiger Hinweis:

Bevor du uns das Formular per Mail an buero@lsr-sachsen.de schickst, spreichere die von dir eingetragenen Werte erst.

Nicht wundern, das Formular Ausfallstatistik enthält mehrere Blätter. Für jede Klassenstufe sowie für die Auswertung gibt es ein Blatt!

DOWNLOAD ONLINE FORMULAR

Datenerfasstungsbogen für die Klassen: https://lsr-sachsen.de/wp-content/uploads/2012/10/datenerfassung-Seite-1-MoDiMi-26.11.-07.12.2012.pdf

Formular Ausfallstatistik: https://lsr-sachsen.de/wp-content/uploads/2012/10/Ausfallstatistikformular_kompatibel-11.xls

DOWNLOAD FORMULARE

Datenerfassung: https://lsr-sachsen.de/wp-content/uploads/2012/11/datenerfassung2.pdf

Auswertungsbogen: https://lsr-sachsen.de/wp-content/uploads/2012/11/auswertungsbogen3-1.pdf


Bildquelle: www.wdr.de