Pia Barth

Pia BarthHallo Zusammen,

mein Name ist Pia Barth, ich bin 16 Jahre alt und gehe auf das Vitzthum-Gymnasium in Dresden. Dort bin ich seit zwei Jahren als Schülersprecherin tätig. Nach den ersten Vollversammlungen vom Stadtschülerrat Dresden, bin ich als Landesdelegierte und Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit und Presse dabei. Auf der 2017 wurde ich dann als stellv. Vorsitzende des LandesSchülerRates gewählt, seit September 2019 bin ich Beraterin.

Ich freue mich darauf eure Meinung ernsthaft und konstruktiv vertreten zu dürfen. Nach einigen Jahren im Teamsport weiß ich, dass man sich auf sein Team verlassen kann und Probleme am besten gemeinsam gelöst werden. Ich wünsche mir daher eine gute Zusammenarbeit mit dem Landesvorstand und viele kreative und erfolgreiche Ideen.

Unser Schulsystem weißt einige Lücken auf. Unterschiedlichste Probleme häufen sich und werden immer größer. Ich möchte mich dafür einsetzten, dass der Unterricht interaktiver und vor allem digitalisierter wird. Aus unserer heutigen Gesellschaft ist der Umgang mit digitalen Medien nicht mehr wegzudenken. Wir brauchen vor allem Grundlagenwissen, um richtig mit den Medien umgehen zu können.

Themen wie die politische Bildung müssen mehr Platz im Schulalltag finden, damit wir alle die Möglichkeit haben, Demokratie praxisnah zu erleben und in unseren Alltag einzubinden. Die Demokratie in Deutschland scheint schon fast zu selbstverständlich für unsere Generation. Wie schnell sie zerfallen kann lässt sich an einigen historischen Ereignissen festmachen. Umso wichtiger ist es deshalb, dass die Schule ein Ort ist, an dem die Wertschätzung gegenüber diesem System gelehrt und vertieft wird. Wir als Schülerinnen und Schüler sollten alle die selbe Chance auf diese Bildung haben.