Chemnitz13 – Demokratie macht Schule

Chemnitz13 – Demokratie macht Schule war eine Schülerkonferenz vom 20.09. bis 22.09.2013 in der TU Chemnitz mit 200 Schülerinnen und Schülern aus ganz Sachsen.
Ein ausführlicher Bericht folgt.

Die Erbenisse

Wir haben für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Dokumentation über die Ergebnisse der „Open-Space“ Gruppen erarbeitet und bereits am Abreisetag zur Verfügung gestellt. Hier gibt es die Dokumentation nochmal Online:
www.lsr-sachsen.de/Chemnitz13_Doku.pdf

 Programmablauf:

Freitag, 20.09.2013

14:00 – 16:00 Uhr                 Anreise zur TU Chemnitz
16:00 – 16:45 Uhr                 Begrüßung in der TU Chemnitz
17:00 – 18:30 Uhr                 Dialogforen – Diskussionen über Themen von „Chemnitz11“
18:30 – 19:30 Uhr                 Abendessen in der Mensa
19:30 – 23:00 Uhr                 Konzertabend mit Still Trees und RANY

Samstag, 21.09.2013

08:00 – 09:30 Uhr                 Frühstück in der Mens
09:30 – 10:15 Uhr                 Begrüßung durch den Ministerpräsidenten und Fragerunde
10:30 – 11:30 Uhr                 Einführung in „Open Space“
11:30 – 13:00 Uhr                 „Open Space“ – Deine Themen werden diskutiert
13:00 – 14:30 Uhr                 Mittagessen in der Mensa
14:30 – 16:00 Uhr                 „Open Space“ – Deine Themen werden diskutiert
16:30 – 18:00 Uhr                 „Open Space“ – Deine Themen werden diskutiert
18:30 – 19:00 Uhr                 Kurzauswertung „Open Space“
19:00 – 20:00 Uhr                 Abendessen in der Mensa
20:00 – 23:00 Uhr                 Abendprogramm

Sonntag, 22.09.2013

08:00 – 09:00 Uhr                 Frühstück in der Mensa
09:00 – 11:30 Uhr                 Auswertung und Verabredungen – Abschluss „Open-Space“
11:30 – 12:30 Uhr                 Mittagessen in der Mensa
12:30 – 13:00 Uhr                 Abreise


„Chemnitz13 – Demokratie macht Schule“ ist eine Konferenz sächsischer Schülerinnen und Schüler, initiiert vom Landesschülerrat Sachsen und gefördert vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, der Doris-Wuppermann-Stiftung sowie der Sächsischen Jugendstiftung statt. Medienpartner ist SPIESSER. Die Konferenz wird organisiert von der Projektschmiede gemeinnützige GmbH.