genialsozial

genialsozialMit einem Tag jobben die Welt verändern!

Jetzt anmelden!

Wie wäre es, wenn Du nur einen Tag Deines Schuljahres investierst und damit überall auf der Welt Projekte entstehen lässt?

Den letzten Dienstag vor den Ferien kannst Du für einen Tag die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz eintauschen. An dem Aktionstag von „genialsozial – Deine Arbeit gegen Armut“, der größten sächsischen Jugendsolidaritätsaktion, erledigst Du für Unternehmen, Vereine oder auch Privatpersonen Tätigkeiten, die im normalen Alltag immer liegen bleiben. Für Deinen Job bekommst Du von Deinem „Arbeitgeber“ einen Stundenlohn. Mit diesem erwirtschafteten Geld verbesserst Du die Lebensbedingungen von Jugendlichen in Sachsen und in den Entwicklungsländern unserer Welt.

Über 180 sächsische Schulen haben bis jetzt ihr Mitwirken bei genialsozial im Schuljahr 2012 verbindlich zugesagt. Wenn auch Du mitmachen möchtest, kann sich Deine Schule noch bis 01. April bei uns, der Sächsischen Jugendstiftung anmelden. Die Teilnahme ist für alle Schülerinnen und Schüler freiwillig.

Und wo geht das Geld hin?

Über einhundert Schüler aus ganz Sachsen haben im Januar gemeinsam entschieden, welche Projekte von sächsischen Entwicklungsinitiativen mit dem in diesem Jahr erarbeiteten Geld gefördert werden sollen:

  • Eerepami Regenwaldstiftung mit dem Ausbau von Ausbildungsstätten in einer Jugendstrafanstalt.
  • Lotus-Kinderheim e.V. mit der Erweiterung eines Kinderheims um ausreichend Schlafplätze für Mädchen.
  • Ev.-Luth. Kirchenbezirk Bautzen/Kamenz mit dem Bau einer Oberschule für körperbehinderte Jugendliche.

Das Besondere an „genialsozial“? Mit einem Tag Arbeit geben sächsische Jugendliche jungen Menschen in ärmeren Ländern, aber auch in Sachsen eine neue Lebensperspektive. Insgesamt 30 Prozent der von den Schülerinnen und Schülern erarbeiteten Mittel fließen an sächsische Schulen zurück. „Soziale Not vor der eigenen Klassenzimmertür“ bekämpfen ist dabei das Motto unter dem die Schüler der jeweiligen Schulen diese Gelder einsetzen können.

Für weitere Infos und Rückfragen:

www.genialsozial.de

Sächsische Jugendstiftung, Andrea Büttner (Projektleiterin), Telefon: 0351/4820807, Mobil: 0173/5768026, E-Mail:abuettner@saechsische-jugendstiftung.de