Leonard Kühlewind

Leonard
Hallo, mein Name ist Leonard Kühlewind, ich bin 17 Jahre alt und Schüler des Leipziger Robert-Schumann-Gymnasiums. Auf der 42. Delegiertenkonferenz bin ich zum Beisitzer im Vorstand gewählt worden, wenige Wochen zuvor begann mein Weg mit der Wahl zum Landesdelegierten im StadtSchülerRat Leipzig.

Gemeinsam werde ich mich im LandesSchülerRat bestmöglich für die sächsischen Schülerinnen und Schüler einsetzen und bin gespannt, was wir zusammen erreichen werden. Wir haben das Recht, täglich in die Schule zu gehen, sollten dann aber auch kritisieren dürfen, wenn das Thema Bildung in Augen der Schüler vernachlässigt oder falsch umgesetzt wird.

Mein Ziel ist es außerdem, den LandesSchülerRat als Pressesprecher besonders unter den Schülerinnen und Schülern bekannter zu machen. Als oberste Interessenvertretung müssen wir möglichst viele Kinder und Jugendliche erreichen, um Bildungsthemen zu verbreiten und um die Meinung der Schülerinnen und Schüler zum Thema Schule zu hören.

Im November 2016 wurde ich von den Landesdelegierten in die Bundesschülerkonferenz gewählt. Es ist essentiell, dass wir uns mit Schülervertretungen anderer Länder austauschen, um klare Vorstellungen und Anregungen entwickeln zu können.

Die Dauerbrenner Lehrermangel und Unterrichtsausfall müssen wir auch in dieser Legislatur angehen. Wir werden auch die finale Phase der Schulgesetznovellierung begleiten und in diesem Bereich Bestmögliches erreichen.

Beste Grüße euer Leonard

Kontakt: leonard.kuehlewind@lsr-sachsen.de